Interview mit Kayne und Leana aus „Der letzte Drache“ von Aileen P. Roberts

Ich habe mir interessante Gäste eingeladen und sie Interviewt. Im Rahmen einer Blogtour zu Der letzte Drache von Aileen P. Roberts freue ich mich Leana und Kayne zu begrüßen!

1) Hey schön das ihr Zwei es geschafft habt vorbei zu kommen! Leana was hältst du denn davon das Aileen Trollbabys auf die 20141020_111755[1]Treppe rotzen lässt?

Leána: Die Idee hätte von mir stammen können! Und Elysia konnte ich noch nie ausstehen … tut mir leid, Kayne, auch wenn sie deine Mutter ist, hat sie das mit dem Trollrotz echt verdient!

Kayne: Grummelt und macht ein finsteres Gesicht. „Kann schon sein“

2) Könnt ihr uns ein bisschen über Aileen erzählen? Was macht sie wenn sie grade mal nicht mit Trollrotz beschäftigt ist?

Kayne: „Sie denkt sich gemeine Sachen aus, zum Beispiel mein Schicksal. Hätte das mit dem Urteil der Drachen wirklich sein müssen?“

Leána: „Jetzt hör aber mal auf, sie konnte ja auch nichts dafür, dass Samukal deine Mutter … *räusper* heimlich beglückt hat. Eigentlich ist Aileen schon ganz nett. Sie mag Pferde, so wie ich, die Isle of Skye, wie unsere Nebelinsel in eurer Welt heißt, und ihre kleine Tochter … die ist so wie ich als Kind, glaube ich „

Kayne: „Frauen – die halten immer zusammen“

Leána: „Hör auf zu motzen, sonst nenne ich dich wieder Horac den Zweiten“

Okay Kayne das mit den Drachen war wirklich gemein! Ich hätte mich auch beschwert 😀

3) Aileen schreibt viel über andere Welten und Magie mit den verschiedensten Wesen. Meint ihr sie glaubt an die Sagen und Mythen in Schottland?

Kayne: „Na wenigstens eine versteht mich!“ Leána streichelt ihm grinsend über den Kopf aber er schiebt ihre Hand weg.

Kayne: „Natürlich glaubt sie dran. Wer bitte ist so dumm, nicht an den Wahrheitsgehalt von Mythen und Sagen zu glauben?“

Leána lächelt ein wenig traurig: „Viele glaube nicht mehr daran. Feen, Elfen, Drachen, mein Vater ist ja in Aileens Welt aufgewachsen und er findet es sehr traurig, wie wenig man noch an unsere Freunde glaubt.“

Kayne schnaubt und schüttelt ungläubig den Kopf. „Seltsame Welt, aber du hast recht, wir haben das ja am Loch Ness gemeinsam erlebt.“

4)Was habt ihr euch gedacht als Aileen mit der Idee kam euch in unsere Welt zu schaffen?

Leána: „Ich fand das toll! Ich wollte schon immer mal Darians Welt sehen!“ Kayne schaut skeptisch und sie stößt ihn in die Seite.

Kayne: „Ja, gut, ich war auch ein bisschen neugierig. Aber das mit dem See … verdammt, Leána, mir ist fast das Herz stehen geblieben!“ Sie drückt ihm einen Kuss auf die Wange.

Leana: „Ist doch alles gut gegangen. Und ich fand es sehr lustig in eurer Welt. Ich frage mich nur wirklich, weshalb ihr so viel Abfall produziert. In manchen von euren Städten stinkt es ja mehr als in Murks Trollhöhle!“

Kayne: „Stimmt, und ich kann noch immer nicht begreifen, weshalb man seine Waffen nicht offen tragen darf?!“

Kayne hier kann doch nicht jeder einfach mit einer Waffe rum spazieren! Hier ist ja so schon genug Chaos!

Kayne: „Hmm, auch wieder wahr! Ich bin ja kein allzu großer Freund unserer Königin Kaya, aber SIE würde mit einigen eurer Verbrecher kurzen Prozess machen!“

Oh sie ist Herzlich eingeladen hier mal aufzuräumen!
Habt ihr das gehört? Was ist denn das für ein Krach in meinem Treppenhaus!

Ich wollte grade die Tür aufmachen, da kommt sie mir auch schon entgegen! Ich blicke total entsetzt auf die Reste meiner Tür und hinter der Tür steht …. „MURK?“

Beide drehen sich um und Leána stöhnt: „Murk.“

Murk: „Murk hat seinen Namen gehört, deshalb is er gekommen. Hallo Leána, Hallo Kayne.“ Drückt beiden einen Kuss auf die Wange.

„Pah Murk, lass das„, schimpft Kayne und wischt sich über die Wange.

Wie erkläre ich das nur meiner Versicherung? Murk ich würde dir ja gerne einen Stuhl anbieten, aber naja…ich glaube du bist …zu schwer!

Murk blinzelt verwirrt, zuckt bedauernd mit den Schultern und setzt sich auf den Küchentisch *krach* „Tschuldigung!“

Leána: „Kayne könntest du den Tisch bitte wieder ganz zaubern?“

Kayne: „Seh ich aus wie Harry Potter?!“

Kayne dafür könnte ich sorgen! BITTE mach mein Tisch heile der ist von meiner Oma!!!!

Murk: „Wer issn des?“

Kayne winkt ab: „Vergiss es!““Ähm, ich meinte nicht dich, Bianca, sondern Murk.“ Kayne konzentriert sich, streckt die Hände aus und ein bläuliches Leuchten hüllt den kaputten Tisch ein, kurz darauf steht er wieder da wie zuvor.Murk klatscht in die Hände.

„Oh, toll! Kayne kann gut zaubern!“ Umarmt ihn nach Trollart.

Vielen Dank ich mag den Tisch wirklich! Kayne woher kennst du Harry Potter? Egal irgendwie kommen wir vom Thema ab! MURK mein Hase ist Freund kein essen!!! Okay also…Puhhh…

Murk wenn du schon mal hier bist erzähl uns doch ein bisschen von deinem Volk! Die anderen von unserer Blogtour haben euch Trolle ganz vergessen!

Murk schaut betrübt auf den Hasen. „Nicht essen??“VLUU L110, M110  / Samsung L110, M110

„Wie kann man denn Trolle vergessen?“,.beschwerte sich Leana

NEIN!! warte er hat einen Namen er heißt Elmo, also er ist ein Freund!

„Abba echt! Trolle Freunde. Oh, Elmo. Gut, Elmo Freund!“ Leána hält Murk im letzten Moment davon ab, den Hasen zu „streicheln“.

*Sucht eine Nummer für Hasenpsychologen*

Kayne runzelt die Stirn. „Psycho … was? Ist das eine Art Dämon?“

Kayne vergiss es! Wie hat Aileen bei euch nur den Überblick behalten? Murk Bitte erzähl uns ein bisschen was über Trolle!

Murk schaut noch immer ein wenig hungrig auf den Hasen, den Leána nun auf dem Arm hat und streichelt, dann hebt er die Schultern. „Murk is König von Trollen. Waldtrollen und Bergtrollen.Waldtrolle wohnen im Wald. Bergtrolle in den Bergen“

Kayne: „Hervorragend, Murk, darauf wäre jetzt keiner gekommen!

Leána stößt ihn in die Seite. „Jetzt lass ihn doch!“

Das..Äh ist toll Murk! Haben Bergtrolle und Waldtrolle besondere Fähigkeiten oder Vorlieben außer Bier?

Murk: Nö“, schaut betrübt.

Murk: „… mehr Bier?!“

Kayne stöhnt und rauft sich die Haare.

Murk kratzt sich angestrengt am Kopf und grinst dann. „Trolle sind stark! Haben Zauberern geholfen, großen mächtigen Steinkreis neu aufzubauen!“

Kayne: „Bring Murk bloß nicht auf diese Idee, Bianca, sonst ist es bald vorbei mit den schottischen Steinkreisen.“

Leána streichelt Murk über die Borsten an seinem grün-grauen Kopf. „Ich war an dem Steinkreis von Kilmarie ...“

Kayne unterbricht säuerlich. „Na klar, wahrscheinlich mit diesem … Rob.

Kayne ich finde Rob ganz nett! Aber das lassen wir jetzt lieber sonst verraten wir den Lesern zu viel! Wisst ihr schon über Aileens nächste Projekte bescheid? Und werden wir euch wieder sehen?
Das ist toll ich liebe Steinkreise wart ihr schon mal mit Aileen in Schottland bei einem?Oh ich glaube Murk hat das Bier entdeckt! Wollt ihr auch was trinken?

Murk springt auf – und zerstört die Deckenlampe. „Bier!“

Kayne: „Ich glaube, du solltest dir zuerst etwas einschenken – etwas härteres – wenn du das Interview mit Murk durchstehen willst!“

Oh nein mein Kronleuchter!!! Moment ich habe ein Steinkrug…So hier bitte Murk das beste Braunschweiger Bier!!!

Murk: „Mmmh, Braun…Bier“ Leána und Kayne schenken sich ebenfalls einen Krug ein und nicken sich dann erfreut zu.

Leána: „Ihr werdet uns auf jeden Fall im 2. und 3. Teil von Weltenmagie wiedersehen.“

„Wenn sie uns überleben lässt“, unterbricht Kayne.

Murk reißt erschrocken die Augen auf. „Vision hast, Kayne?“

Kayne zuckt mit den Schultern. „Bei ihr weiß man ja nie.“

Murk schnieft. „Aber … Murk, Leána und Kayne sind doch Freunde.“

Leána klopft ihm beruhigend auf die Schulter. „Sie wird uns schon nicht umbringen … hoffe ich …“ schluckt ein bisschen.

Kayne macht den Mund auf, trinkt dann aber lieber noch einen Schluck.

„Jetzt sag schon“, drängt Leána.

Kayne: „Ich habe neulich mal in den dritten Teil gespitzt, da gehts ganz schön zur Sache!“

Murk: „Murk hat Angst. Darf ich bei Bianca bleiben? Bitte!“

Ähhh…. Ich hoffe doch sehr sie lässt euch am leben ich glaube sonst gehen die Leser auf die Barrikaden ! Murk ich mag dich ja sehr gerne,halt nicht umarmen!!!!! Aber ich glaube du kannst nicht bleiben, meine Wohnung ist viel zu klein!

„Murk machts größer – Urgha hilft! Uuuuurrrghaaaa!“

OH MEIN GOTT!!!!

Kayne runzelt die Stirn. „Welcher? Eluana? Urghân?“ Leána: „Ich glaube, da kann bestenfalls Marvachân, der Gott der Dunkelelfen helfen.“

Mir ist eigentlich egal welcher Hauptsache einer hilft mir!!! Ich hab ne Idee…Ach ja da ist sie ja schon! Hallo Aileen danke das du kommen konntest…Entschuldigung du musst über die Tür klettern!

Aileen: „Puh, da hast du dir aber ganz schön was aufgehalst mit den dreien! Soll ich sie zurück durch das Portal schicken?“

So gern wie ich sie habe, aber ja bitte! So ihr Drei es war wirklich toll euch persönlich kennen zu lernen und ich freue mich schon, wieder von euch zu hören! Jetzt wollen wir aber Aileen noch mal die Chance geben was zum Abschluss zu sagen oder grade zu biegen!

Murk: „Murk fands auch toll. Darf Elmo mit nach Albany? Kleiner Murk mag Hasen!“

Kayne: „Ja, er schafft nur noch keinen ganzen!“

Aileen: „So, raus jetzt mit euch. Bianca, du hättest wirklich Nordhalan mit einladen sollen, der hätte für Ordnung gesorgt. Und Kayne … wärst du so nett? Die Tür, die Lampe …“

Dreht sich um und schaut ein wenig finster.

Kayne:“Aber nur wenn du uns am Leben lässt!“

Aileen verdreht die Augen. „Ich werde sehen, was sich machen lasst. Und egal was ich euch zumute, ich hab euch wirklich gern und ihr lernt doch aus euren Abenteuern und überstandenen Gefahren oder etwa nicht?“

Kayne grummelt ein bisschen, beseitigt Murks Chaos und winkt dann noch einmal.

„Sorry, Bianca, wie du siehst, habe ichs mit meinen Figuren nicht einfach. Hättest du ein Bier für mich?“

Elmo bleibt lieber hier Murk ich bin mir nicht sicher ob er sich in Albany wohlfühlt! Danke Kayne das du es repariert hast Und grüßt bitte Toran und Siah von mir Aileen nur Bier oder gleich der Whisky?

Leána: „Machen wir. Vielen Dank, es war schön bei dir, Bianca, besuch uns doch mal!“

Schiebt ihre Freunde aus der Tür.

Aileen: „Ist ja erst Mittag, ich glaube wir bleiben beim Bier.“ Schaut aus dem Fenster:

„Ich befürchte, du brauchst eine neue Mülltonne – Murk ... und ich hoffe, der Rehpinscher der Nachbarin hat einen Namen …“ „Und was ich noch sagen wollte, ich glaube, Darian hat Kayne mal von Harry Potter erzählt. Als die Bücher rauskamen, war er ja noch in London.“

*Reicht ein Bier* Gott sei Dank hat hier alles einen Namen Danke das du dir nochmal die Zeit genommen hast

Aileen:„Sláinte! Ich kann dich doch mit der Bagage nicht allein lassen! „

Morgen könnt ihr bei Yasmin alles über Elfen und Dunkelelfen lesen! Also besucht sie doch mal 🙂

Eine Leseprobe und Das Buch findet ihr hier.

Zu gewinnen gibt es auch etwas tolles 3 signierte Bücher „Der letzte Drache“ von Aileen P. Roberts! Wenn ihr mir die Antwort auf folgende Frage als Kommentar hinterlasst 🙂

Wer ist Kaynes richtiger Vater ?

Das Gewinnspiel geht bis einschließlich 03.11.2014 um 0.00n Uhr! Teilnahme ab 18 Jahren! Versand nur nach Deutschland!

Viel Glück 🙂

Advertisements

24 Kommentare zu “Interview mit Kayne und Leana aus „Der letzte Drache“ von Aileen P. Roberts

  1. Pingback: der letzte drache

  2. Hallo!
    Ich möchte gerne mein Glück versuchen! 🙂

    Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube der Zauberer Samukal ist Kaynes Vater. 🙂

    Lg, Elena

  3. sehr nettes und interssantes interview! 😀
    wenn ich richtig gelesen habe, ist die antwort auf deine verlosungsfrage folgende:
    „Der grausame Zauberer Samukal ist wohl sein Vater.“
    glg vom monerl 😉

  4. Richtig tolles Interview 😀
    Sein richtiger Vater ist, laut den Drachen, Samukal, ein abtrünniger Zauberer.
    Lg Tammi

  5. Hey,

    Der Leibliche oder Ziehvater?!
    Kaynes Vater sollte ja eigentlich der ehemalige König sein, aber dann kam ja bei der Krönung raus dass es eigentlich der Zauberer Samukal ist. Hoffe die Frage ist damit richtig beantwortet 🙂

    LG Felan
    von

  6. Pingback: Blogtour: Von Elfen und Dunkelelfen der "Weltenmagie"

  7. Hallo und guten Abend,

    Danke für diese ausführliche Interview.

    Der wahre Vater kann/könnte ein Nachfahre des Zauberers Samukal sein.

    LG..Karin..

  8. Oh,ich habe das lange Interview sehr genossen. Wunderbar geschrieben und so lebendige Charaktere. Ich liebe es, mehr ueber die Charaktere heraus zu finden, ja sie selber sprechen zu lassen.
    Morgen werde ich weiter schauen, was auf ich zu kommt…

    Herbstliche Gruesse aus dem hohen Norden…

    Karoliina (LovelyBooks)

    • Das Interview hat mir sehr gut gefallen. Schön, dass auch Murk da war, den mag ich ja besonders. Ja, genau deswegen haben meine Tiere alle Namen, damit Murk erkennt, dass es Freunde sind…

      Um deine Frage zu beantworten: Samukal ist Kaynes richtiger Vater.

      Ich kann es kaum erwarten, „Der letzte Drache“ endlich in den Händen zu halten, ich bin so gespannt, wie es weiter gehen wird…

  9. Ich nehme selbstverständlich nicht an dem Gewinnspiel teil 😉
    Aber ich möchte mich noch mal für das Interview bedanken – es hat mir viel Spass gemacht und erfreulicherweise hat auch das niedliche Kaninchen die Sache schadlos überstanden *g*

  10. Yuhu, da komm ich mal fix vorbei gehetzt…. also das Interview finde ich klasse! Vor alllem der Murk hat es mir angetan 🙂 Zum knuddeln!!

    Also, so wie ich es verstanden habe, ist der Vater von Kayne tatsächlich der Zauberer Samukal.

  11. Huhu 🙂

    Ein wirklich tolles Interview! Es hat Spaß gemacht es zu lesen. Ich möchte ebenfalls mein Glück versuchen und denke Samukal ist Kaynes Vater.

    Liebe Grüße
    Katharina

  12. Huhu!

    Bin gerade von Lovelybooks bei dir gelandet und finde das Interview richtig toll 🙂
    Die Antwort auf die Frage ist dann wohl: “Der grausame Zauberer Samukal ist wohl sein Vater.”

    Dann werde ich mal noch ein bisschen bei dir stöbern und mir auch die anderen Blogtourbeiträge anschauen! Wünsche dir noch einen schönen Sonntag!

    Liebste Grüße, Aleshanee

  13. Hallo,

    na das war ja ein lustiges und aufregendes Interview. Danke dafür 🙂
    Die Antwort auf deine Frage lautet: Der Zauberer Samukal ist Kaynes richtiger Vater

    Lg Bonnie

  14. Hallo und vielen lieben Dank für die schöne Blogtour und die Verlosung!

    Die Antwort auf Deine Frage lautet: Samukal ist Kaynes Vater.

    Viele liebe Grüße
    Katja

  15. Pingback: Der letzte Drache von Aileen P. Roberts | CrossroadBooks

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s